So legst du einen Google MyBusiness Account für dein Kosmetikstudio an, um bei lokalen Kunden vorne bei Google gerankt zu werden.

„Google my Business“ ist ein Dienst von Google der dafür sorgt, dass du oder dein Unternehmen in der Google Suche oder bei Google Maps angezeigt werden, wenn jemand nach deiner Dienstleistung oder deinen Produkten sucht....

vor 7 Monaten

Neuester Beitrag Mehr Kunden erreichen und gewinnen – mit einer professionellen Facebook-Seite von FMQuality

„Google my Business“ ist ein Dienst von Google, der es Unternehmen und Selbstständigen ermöglicht, alle Firmeninformationen an einer zentralen Stelle zu verwalten und den potentiellen Kunden zu präsentieren. Bereitgestellt werden die Unternehmens-Daten und Bilder für die Dienste Google+, Google Maps und die Google Suche. Potentiellen Kunden ermöglicht diese Art der zentralen Anlaufstelle, dich oder dein Unternehmen schnell zu finden. Das heißt, du wirst künftig gefunden wenn jemand nach deiner Dienstleistung bei google direkt, google maps oder Google+ sucht.

1. Gehe zunächst auf: https://www.google.com/business

2. Klicke auf "Jetzt loslegen" (blauer Button oben rechts)

3. Trage hier den Namen deines Kosmetikstudios ein und klicke anschließend auf "Unternehmen mit diesem Namen erstellen".

Je nachdem wie viele Kunden du bereits hast, habe ich folgende Tipps für dich:

4. Klicke erst auf "Weiter", um die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen zu bestätigen (vorher durchlesen).

Die nächste Frage musst du unbedingt mit “ja” beantworten. Denn du möchtest ja, dass deine (potentiellen) Kunden dich finden. Deshalb ist es wichtig, eine Location (also eine Adresse) hinzu zu fügen.

5. Die Adresse deines Kosmetikstudios angeben:

6. Wenn du keine Hausbesuche machst, solltest du als nächstes “Nein” auswählen. Falls du jedoch auch zu Kunden fährst, kannst du gerne “Ja” eintragen (dann musst du im weiteren Schritt dein Bereich angeben, in dem du die Besuche machst, z.B. Raum München). Darauf gehe ich jedoch nicht näher ein in diesem Beitrag, da es für die meisten sicherlich nicht relevant sein wird, da wir ja das lokale Studio bewerben möchten.

7. Deine Kategorie auswählen (meine Empfehlung: Kosmetikerin)

8. Deine Kontaktdaten angeben: Hier solltest du deine Webseite und die Telefonnummer angeben, unter der du Termine vereinbarst. Am besten die Nummer, unter der du am öftesten und längsten erreichbar bist (wenn möglich).

9. Als nächstes fragt dich google, ob du personalisierte Informationen für dein Geschäft möchtest. Hier kannst du selbst entscheiden (PS. Die Tipps können tatsächlich gerade am Anfang hilfreich sein wenn du dich mit der Materie näher auseinander setzen möchtest).

10. Nun ist die Einrichtung abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!
-> Allerdings sind wir noch NICHT fertig! ;-)

11. Telefonnummer verifizieren. Für Festnetz am besten per Call, für Handy am einfachsten per SMS.

Du bekommst einen Code übermittelt, den du als nächstes in das Feld einträgst. So weiß google sicher, dass diese Telefonnummer dir gehört und du nicht deinen Nachbarn ärgern willst mit Anrufen für ein Beauty-Studio ;-)

DIE NÄCHSTEN SCHRITTE:

Gehe auf Info und vervollständige deine Daten:

Die Fotos sind deshalb wichtig:

Auf Google Maps werden Bilder angezeigt. Deshalb solltest du hier bereits punkten und schöne, einladende Bilder reinsetzen.

GLÜCKWUNSCH, für’s Erste war es das mit der Einrichtung. Nun wirst du auch auf Google wunderbar gefunden!

Viel Spaß, ich hoffe, du konntest etwas aus diesem Tutorial mitnehmen. Lasse mir gerne einen Kommentar da, falls du Fragen, Anregungen, Kritik hast.

LG und ganz viel Erfolg mit der Umsetzung,

Dein Fabian

FMQuality

Veröffentlicht vor 7 Monaten