Nutze die 1-3 Sekunden-Regel für dein Kosmetikstudio

So schaffst du es, dass die vorbeigehenden Besucher dein Kosmetikstudio wahrnehmen und viel häufiger auch hinein gehen......

vor 5 Monaten

Neuester Beitrag Mehr Kunden erreichen und gewinnen – mit einer professionellen Facebook-Seite von FMQuality

So schaffst du es, dass die vorbeigehenden Besucher dein Kosmetikstudio wahrnehmen und viel häufiger auch hinein gehen:

Lass uns mit einem virtuellen Rundgang durch deine letzte Shopping Tour in der Fußgängerzone beginnen. Erinnerst Du dich noch an wie vielen Schaufenstern Du ca. vorbeigelaufen bist?

Vermutlich nicht, das ist normal. Beim Einkaufen werden unsere Sinne überflutet. Am allermeisten wird unsere visuelle Wahrnehmung mit einer Vielzahl von Eindrücken überschüttet. Doch was tut unser Gehirn mit diesen ganzen Informationen? Es sortiert und filtert. Gefiltert werden Dinge die Dich überhaupt nicht interessieren. Diese werden meistens auch direkt wieder vergessen und mit wichtigeren Informationen/Eindrücken überschrieben. Das Sortieren ist etwas komplizierter und findet fortwährend statt. Du entdeckst Beispielsweise ein Paar coole Schuhe in einem Schaufenster, ziehst aber weiter, weil Du nicht auf der Suche nach Schuhen bist. Während Du weiter in Richtung deines Zieles voranschreitest, entdeckst Du in einem anderen Schaufenster ein noch cooleres Paar Schuhe. Auch daran ziehst Du vorbei und kommst schließlich dort an wo Du was kaufen willst und kaufst das was Du dir vorgenommen hast. Worauf ich hinaus will ist, dass Du abgesehen von den 2 Geschäften in dessen Schaufenster Du coole Schuhe entdeckt hast, mit Sicherheit noch an 5 weiteren Geschäften mit Schuhen im Schaufenster vorbeigelaufen bist.  Du hast die Schuhe in den anderen 5 Schaufenster auch Wahrgenommen, aber dein Gehirn hat diese nicht für wichtig genug bewertet um sie zu als Erinnerung zu speichern. Und hier kommen wir zur 1-3 Sekunden Regel. Denn genau so lange braucht dein Gehirn um zu entscheiden ob das, was Du wahrgenommen hast, einen hohen oder niedrigen Wert für Dich hat.

Kommen wir nun dazu wieso die 1-3 Sekunden Regel für dein Kosmetikstudio so wichtig ist, und wie Du damit deinen Umsatz ordentlich steigern kannst. Der erste Eindruck ist Entscheidend, dass ist Dir sicherlich im Bezug auf viele Dinge im Leben bewusst. Das gilt auch für dein Schaufenster, denn es ist deine Visitenkarte. Deshalb musst Du dein Schaufenster so optimieren, dass es die Aufmerksamkeit potentieller Kunden binnen der 1-3 Sekunden auf eine positive Weise auf sich zieht. So stellst Du sicher das dir keine Kunden verloren gehen, die eigentlich genau das brauchen, was Du anbietest bzw. verkaufen möchtest.

Jetzt stellst Du dir die Frage wie Du das erreichen kannst, stimmts?

Ganz wichtig ist, dass dein Schaufenster immer sauber und ordentlich ist. Du solltest es auch nicht mit Produkten oder Plakaten oder sonstigen Dingen überladen. Empfehlenswert ist es, wenn das Innen-Design deinen Studios mit dem Schaufenster harmoniert. Aber es darf nicht untergehen. Dafür musst Du Highlights setzen. Ähnlich wie bei einem guten Make-Up wo das Highlight zum Beispiel auf die Augen gelegt wird.

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist, dass Du dein Schaufenster alle 2-4 Wochen umgestalten solltest. Der größte Teil der Menschen die an deinem Schaufenster vorbeilaufen sind immer dieselben. Wenn Du mit deiner Schaufenstergestaltung in diesen 2 Wochen die Aufmerksamkeit nicht gewinnen konntest, klappt es sicher bei der nächsten oder übernächsten.

Die 1-3 Sekunden Regel hat sich schon in vielen Bereichen (Online wie Offline) bewährt. Und auch für Ladengeschäfte ist es enorm wichtig in diesem kurzen Zeitraum die Aufmerksamkeit des vorbeilaufenden Publikums (potentielle Kunden) zu gewinnen, um die Kaufbereitschaft von Laufkundschaft zu erhöhen und damit mehr Umsatz zu generieren.

Fassen wir mal zusammen:

Solltest Du noch weitere Fragen haben, oder Hilfe bei der Umsetzung benötigen, melde Dich einfach bei mir.
Wahrnehmen, reingehen und es im Hinterkopf behalten!

FMQuality

Veröffentlicht vor 5 Monaten